cerrar

EnglishEnglish

EspañolEspañol

DeutchDeutsch

FrançaisFrançais

NederlandsNederlands

CatalàCatalà

wassap

Kontakt

Calendari

das Zitat

Partnerschaften zur Förderung der nachhaltigen Umgestaltung des Tourismussektors

Ich möchte diesen Artikel den Überlegungen widmen, die wir auf dem 5. Illeslex Lawyers Forum angestellt haben, bei dem deutlich wurde, dass der nachhaltige Wandel, den wir für unser Tourismussystem anstreben, Allianzen zwischen den Tourismusakteuren erfordert.

Der Tourismus ist ein Sektor, der verschiedene Schichten der Gesellschaft betrifft und in allen Bereichen präsent ist. Seine Rolle in der Wirtschaft ist von wesentlicher Bedeutung, insbesondere in Regionen wie der unseren. Wir haben ein erfolgreiches Tourismusmodell, mit dem wir Vorreiter waren und das von Experten aus aller Welt gelobt wurde. Doch heute bedarf es grundlegender Veränderungen, damit der Tourismus zunehmend zirkulär wird und nicht nur einen ökologischen Fußabdruck hinterlässt, sondern es schafft, eine regenerative Wirkung auf die Gemeinschaft zu entfalten. Dies wäre ein neues Konzept des Tourismus, das Experten als regenerativen Tourismus bezeichnen wollen.

Bei der Kreislaufwirtschaft geht es jedoch nicht darum, isoliert zu arbeiten. Es geht um die Schaffung eines vernetzten Ökosystems zwischen allen lokalen Akteuren, ob öffentlich oder privat. Es ist notwendig, die Geschäftsmodelle zu ändern und alle Ressourcen in einem Kreislauf zu verwalten, um zu verhindern, dass sie als Abfall enden, und sie in den Kreislauf zurückzuführen. Das dies möglich ist, haben Projekte wie Circular Hotels gezeigt, ein lokales Bündnis, das sich auf den Kreislauf der organischen Abfälle konzentriert und die in einem Hotel anfallenden Abfälle in Ressourcen umwandelt. Wir bei RIU wollen dieses Kreislaufmodell auch an anderen Reisezielen umsetzen, wo wir eine ähnliche Allianz zwischen verschiedenen lokalen Akteuren erreichen können.

Die Stiftung Impulsa, die von Toni Riera geleitet wird, leistet ebenfalls sehr wichtige Arbeit und ist eine Quelle der Inspiration. Sie unterstützt die Hotelbranche und entwickelt Strategien, die sich perfekt an alle Arten von Hotels anpassen lassen. Sie ist eine Basis, die es ermöglicht, die Arbeit in geordneter Weise aufzunehmen. Das ist etwas, das viel Nachdenken und viele Veränderungen erfordert, die oft nicht leicht zu bewerkstelligen sind, vor allem, wenn es sich um Geschäftsmodelle handelt, die eine gewisse Erfahrung haben und bereits konsolidiert sind.

Dies sind einige Beispiele, die zeigen, dass Allianzen unerlässlich sind, um das zirkuläre und regenerative lokale Ökosystem zu erreichen, das wir alle wollen. Xavier Pastor, Ozeanograph und Gründer von Greenpeace Spanien, hat in anderen Foren darauf hingewiesen, dass die Dekarbonisierung auf diesen Inseln aufgrund der terrestrischen Begrenzung, die wir haben, sehr schwierig zu bewerkstelligen sein wird. Er hat davon gesprochen, dass wir möglicherweise die terrestrischen Infrastrukturen durch marine Infrastrukturen ergänzen müssen. Dies ist eine weitere Herausforderung, die uns zeigt, dass es um mehr geht als um das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung, die in unseren Agenden festgelegt sind. Es geht um die Verantwortung, die wir alle haben, unser Land und unsere Gesellschaft zu verbessern, damit das Erbe, das wir unseren Kindern und Enkeln hinterlassen, besser ist als das, das unsere Großeltern und Eltern uns hinterlassen haben.

Natürlich werden diese Partnerschaften in vielen Fällen mit Investitionen verbunden sein. Wichtige, aber notwendige Investitionen, die uns helfen werden, uns zu verändern und das von uns gesetzte Ziel zu erreichen. Wie schon auf dem Forum möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um erneut dazu aufzurufen und uns alle zu ermutigen, zusammenzukommen und über die Probleme zu sprechen, die wir gemeinsam haben. Ich bin sicher, dass unsere Bemühungen, Lösungen zu finden, es uns ermöglichen werden, als Gesellschaft zu gedeihen und uns zu verbessern.

 

Lola Trián
Direktorin für Nachhaltigkeit bei Riu Hotels & Resorts

Andere Beiträge, die
Sie interessieren könnten

TOURISMUS UND SEINE GRENZEN...

17-jun-2024 / ARTICULO

TOURISMUS UND SEINE GRENZEN...

Mehr >
Der Europäische Gerichtshof bestätigt die Weigerung Spaniens,......

29-abr-2024 / ARTICULO

Der Europäische Gerichtshof bestätigt die Weigerung Spaniens,......

Mehr >

Abonnieren Sie jetzt
unseren Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Sie finden uns unter...