Wir helfen ihnen gerne

Brauchen Sie Hilfe
Tel.: (+34) 971 728 008

Verpflichtung Gegenüber der Gesellschaft

In ILLESLEX ABOGADOS verwirklichen wir unser soziales Engagement durch Beiträge, die wir an die Gesellschaft leisten. 

In Übereinstimmung mit den Werten und der Ethik unserer Organisation, haben wir uns verpflichtet die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen unserer beruflichen Tätigkeit zu berücksichtigen.  

Deshalb fördern wir eine Reihe von Initiativen mit interner (in unserer Firma) und externer (in der Gesellschaft) Wirkung.

Verpflichtung gegenüber unserem Team

Durch verschiedene Massnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unserer Anwälte, unabhängig von dem Geschlecht und ohne Beeinträchtigung der Verantwortung gegenüber den Kunden und den anvertrauten Angelegenheiten.  

Ausserdem garantieren wir die Erfüllung und Beobachtung der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, der beruflichen Weiterbildung und Information und der Gesundheitskontrolle unserer Anwälte. 

Verpflichtung gegenüber der Umwelt

Als Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit arbeiten wir mit verschiedenen Massnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs und Förderung der energetischen Leistungsfähigkeit, wie beidseitiges Bedrucken von Papier, selektive Müllbeseitigung, Recycling von Papier und Toner, Vernichtung von vertraulichen Dokumenten, effiziente Beleuchtung der Büros und Investition in neuen Technologien, die eine erhebliche Minderung des Papierverbrauchs zur Folge haben, etc. 

Gleichstellungspolitik

Wir fördern die Gleichstellung der Personen, unabhängig von ihrem Geschlecht, Rasse, Religion oder Ideologie. 

Deshalb sorgen wir dafür, dass die Voraussetzungen des Gesetzes LO 3/2007, vom 22. März  zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Fragen wie Vereinbarkeit des beruflichen und persönlichen Lebens, berufliche Karriere, Gestaltung der Belegschaft, Weiterbildung und Bezahlung gewährleistet werden.   

Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Körperschaften. Die Gesellschafter arbeiten aktiv in gemeinnützigen Körperschaften mit. 

Guillermo Dezcallar 

Schirmherr der Stiftung FUNDACIÓN EDUARDO BONNÍN AGUILÓ.  Die Stiftung FEBA ist eine zivile Stiftung, die das Andenken von Eduardo Bonnín Aguiló fortführt, Gründer der Kurse des Christentums, eine katholische Laienbewegung, die als solche vom Vatikan anerkannt wird und die in fünf Kontinenten präsent ist. 

Vertreter in Spanien und Schirmherr der STIFTUNG FÜR KUNST & KULTUR, eine private Stiftung mit Sitz in Bonn (Deutschland), die seit mehr als 25 Jahren existiert und sich der Organisation von kulturellen und künstlerischen Events auf hoher internationaler Ebene widmet. Die Stiftung verwaltet eine der weltweit grössten zeitgenössischen deutschen Kunststiftungen, sowie eines der grössten Museen Deutschlands, das  MKM Museum Küppersmühle in der Stadt Duisburg.

Sie unterhält eine bedeutende internationale Zusammenarbeit und hat Ausstellungen in China, im Museum Reina Sofía in Madrid, in Salzburg und drei Events in Mallorca (CHINAART 2004, Anselm Kiefer 2010 und Gilbert & George 2013) organisiert.

Javier Blas 

Er ist Präsident des Vereins ehemaliger Schüler der Schule „Unsere Frau von Montesión - Asociación de Antiguos Alumnos del Colegio de Nuestra Sra. de Montesión“, (Die älteste Schule der Welt der Jesuiten). Der Verein ist im Register für Sozialdienste und im Register für rechtliche Körperschaften der Balearenregierung eingetragen, über die verschiedene solidarische Aktivitäten kanalisiert werden.  

Der Verein versucht mittels der persönlichen Beiträge der ehemaligen Schüler ein Klima der Freiheit und Solidarität zu fördern und zu orientieren, damit die Würde der Personen, das Verständnis und die Zusammenarbeit von Frauen und Männern, sowie zu helfen, damit eine gerechtere Orientierung der Gesellschaft zustande kommt.  

Augenblicklich entwickelt der Verein diverse Projekte, unter anderem ein Projekt "Lebensmittel und Solidarität" mit dem Hauptziel, Lebensmittel an Personen zu verteilen, die in Mallorca wohnen und zeitweilig bedürftig sind.  

Dank der Zusammenarbeit mit anderen Körperschaften, wie Caritas und das Rote Kreuz wurde das ursprüngliche Projekt erweitert, sodass integrale Hilfe durch die Realisierung anderer Aktivitäten angeboten werden kann, wie die Sammlung und Verteilung von Kinderkleidung, Verteilung von Spielzeug und Workshops zur gesellschaftlich beruflichen Wiedereingliederung.

Er ist Vicepräsident des Vereins der muskalischen Jugend  (Asociación de Juventudes Musicales) in Palma de Mallorca, der seit mehr als 50 Jahren klassische Konzerte (instrumental und choral) organisiert; besonders gefeiert sind die Sommerserenaten in der Burg Bellver in Palma.

Diese Seite nutzt Cookies für statistische Navigationsdaten seiner Nutzer. Wenn Sie mit der Suche fortzufahren prüfen akzeptieren ihre Verwendung. mehr Infos X schließen

E-mail